Sportliche Aktivitäten

 

Winter

09 02 pistasci

Dank des Spürsinns einiger Unternehmer entstand Anfang der 1970er Jahre das weltweit größte Skigebiet: Dolomiti Superski. Dieses Skikarussell vernetzt mit einem einzigen Skipass fast 450 Aufstiegsanlagen, die rund 40 Ortschaften in drei Provinzen miteinander verbinden, und eine Pistenlänge von über 1200 km aufweisen.
Ein Teilabschnitt des Dolomiti Superski ist die Sellaronda, eine Rundfahrt von über 300 km, die um das Sellamassiv herumführt. Die Ronda ist in ihrer Art einzigartig und verbindet die ladinischen Täler über ein Netz von Aufstiegsanlagen und Skipisten.

 

Sommer

09 03 maratona

Der Sport ist das Zugpferd der Tourismuswirtschaft. Zu Beginn waren die Dolomiten ausschließlich Ziel für Klettertouren und Bergwanderungen. Heutzutage hingegen bieten sie auch gute Voraussetzungen für Radtouren, Drachen- und Paragleiterflüge. Die Alpenpässe sind Ziel zahlreicher Radfreunde. Im Sommer werden Radveranstaltungen von internationaler Bedeutung organisiert. Über die Alpen- und Dolomitenpässe führen die Maratona dles Dolomites, der "Giro d'Italia" und die "Transalp". Die Begeisterung einiger Radfahrer aus dem Gadertal rief im Jahr 1987 die Maratona dles Dolomites ins Leben. Die Veranstaltung zählt heute mehrere Tausend Teilnehmer aus aller Welt und hat internationale Resonanz.