Die Ladiner der Dolomiten

geografia territorio 

Die Ladiner der Dolomiten bewohnen die vier Täler, welche strahlenförmig vom Sellamassiv (3152 m) ausgehen. Im Süd-Westen liegt das Fassatal, im Nord-Westen Gröden, im Nord-Osten das Gadertal mit Enneberg, im Süd-Osten Buchenstein und Colle Santa Lucia. Im Osten liegt das Boitetal mit Cortina d'Ampezzo.

Die ladinische Minderheit ist auf zwei Regionen (Trentino - Südtirol und Venetien) und auf drei Provinzen (Bozen, Trient und Belluno) aufgeteilt. Die Sprecherzahl wird auf 30.000 geschätzt.

 

FaLang translation system by Faboba