Alfred Roller und Ladinien

Alfred Roller
Alfred Roller

mit einem Exkurs Alfred Roller und Gustav Mahler in Südtirol

(por todësch) Alfred Roller (1864-1935), Mitbegründer der Wiener Secession, gilt heute als wohl wirkungsmächtigster Reformer der Bühneninszenierung in 20. Jahrhundert. Die vorliegende Publikation dokumentiert anhand einer Fülle von Bildbeispielen, wie sehr sein Schaffen auf oft überraschende Art von Ladiniens Landschaft und Menschen beeinflusst worden ist. Höhepunkt ist der 14-teilige Cappellazyklus von 1892-1893 über Dolomitensagen, den er auf Anregung und unter Mitarbeit Jan Batista Altons als zukunftsweisende Raumkonzeption gemalt hat.

Downloads Indesc
16,00 € cad.

9997 disponibili
+
Aggiungi al Carrello

Specifiche

88-8171-062-5
Pausch, Oskar
Istitut Ladin Micurà de Rü
2005
DEU
114

Prodotti correlati

28,50 € cad. Dominik Mahlknecht 10000 disponibili Aggiungi al Carrello
15,00 € cad. Josef Moroder Lusenberg 9996 disponibili Aggiungi al Carrello
28,00 € cad. Franz Angelo Rottonara 1000 disponibili Aggiungi al Carrello
23,00 € cad. David Moroder 9996 disponibili Aggiungi al Carrello
16,00 € cad. Vinzenz Peristi 9999 disponibili Aggiungi al Carrello
35,00 € cad. Kunstdenkmäler Ladiniens 9997 disponibili Aggiungi al Carrello
23,00 € cad. Wilfried Senoner 9999 disponibili Aggiungi al Carrello
13,00 € cad. Dominikus Moling 9998 disponibili Aggiungi al Carrello
5,00 € cad. Carlo Obwegs 9997 disponibili Aggiungi al Carrello